ADAC Bikertreff: Was vor fast 15 Jahren auf dem kleinen Wanderparkplatz am Hotel Glemseck begann, ist heute eine der größten Veranstaltungen für Motorradfahrer in Süddeutschland. Am 28. Mai dreht sich am Solitude-Ring bei Leonberg wieder alles um die Themen Motorradfahren und Verkehrssicherheit. Um 9.30 Uhr geht’s los. Motorradpastor Paul „Mexx“ Koch wird das Event mit einem Biker-Gottesdienst eröffnen.  Beim Oldtimer-Treff des AMC Leonberg am legendären Bosch-Turm der alten Solitude-Rennstrecke werden zahlreiche alte Motorräder zu sehen sein. Über 50 Aussteller rücken an. Jedes Jahr kommen bis zu 5.000 Besucher zum Event auf der Mahdentalstraße. Diese bekommen reichlich geboten. Im Mittelpunkt steht das Thema Verkehrssicherheit. In diesem Jahr präsentieren Achim Steinmacher und Jörg Höfle ihre neue Show mit Übungen aus dem ADAC Fahrsicherheits-Training. Am Servicemobil des ADAC Württemberg gibt es Infos rund um das Thema Motorradfahren. Seh- und Reaktionstests und Leistungsprüfungen für Motorräder sind ebenfalls im Angebot. Aktuelle Forschungsergebnisse zum Thema Motorradunfälle sind am Stand der ADAC Unfallforschung erhältlich. Besonderer Höhepunkt ist natürlich alljährlich der Showteil. Die Stunts von Dominik Csauth und Chris Rid stehen auf dem Programm, ebenso die Show des Österreichers  Markus Willam und den „Quad Boys“.

Wer dabei sein will, muss sich nicht stressen: Sieben Stunden hat der Bikertreff die Tore geöffnet, von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr.

Mehr Infos: www.bikertreff-stuttgart.de.