Am 18. September geht das ADAC Höfleswetzturnier in die 47. Runde. Auf der Bezirkssportanlage gegenüber der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart findet das größte deutsche Eintages-Jugendfußballturnier statt, an dem schon viele bekannte Fußballprofis teilgenommen oder es begleitet haben.

Mitspielen dürfen Mädchen und Jungen, die sich als Mannschaft eines Stadtviertels, einer Schule, einer Straße oder auch eines Vereins zusammenschließen. Eine Mannschaft besteht aus fünf Spielern und einem Torhüter. Teilnahmeberechtigte Spieler sind für das Hauptturnier alle nach dem 1. August 2004 und für das Turnier der Lauser alle nach dem 1. August 2007 geborenen Kinder. In allen Mannschaften können Mädchen des entsprechenden Alters mitkicken. Melden sich eine entsprechende Zahl reiner Mädchenmannschaften, wird ein eigenes Mädchenturnier ausgetragen (geboren nach dem 1. August 2004).

Anmeldeschluss für die Teams ist der 28. Juli 2018. (Foto: Eibner Pressefoto)

Anmeldeschluss für die Teams ist der 28. Juli 2018. (Foto: Eibner Pressefoto)

Auf Empfehlung des Schirmherrn, dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, gewährt die Schulleitung den jungen Sportlerinnen und Sportlern in der Regel schulfrei für den Turniertag. Neben einem spannenden Turnierablauf mit Punkte- und K.O.-System, erwartet die Spieler ein breit gefächertes Rahmenprogramm – womit auch zwischen den Spielen für Abwechslung gesorgt ist.

Die Finalspiele finden voraussichtlich wieder vor Ligaspielen des VfB Stuttgart bzw. der Stuttgart Kickers statt, was ein weiteres Highlight für Nachwuchstalente darstellt. Auch der ein oder andere Talent-Scout mischt sich unter die Zuschauer. Die in 2017 erfolgreich eingeführten Gruppen mit je vier Fußballteams in der Vorrunde werden auch 2018 weitergeführt. Somit erhöht sich die Mindestanzahl an Spielen pro Mannschaft und mehr Zweitplatzierte haben die Chance, in die Finalrunden zu gelangen.

Der Anmeldeschluss ist der 28. Juli 2018. Die Ausschreibung sowie das Anmeldeformular zum Höfleswetzturnier gibt es hier:

Download