Unter den insgesamt 300 internationalen Ausstellern ist auch der ADAC Württemberg bei der größten Motorradmesse in Süddeutschland vertreten. Vom 26. bis zum 28. Januar werden dort rund 900 Maschinen in zehn Messehallen ausgestellt – eine Halle mehr, als im Vorjahr. Durch die vergrößerte Ausstellungsfläche wird in diesem Jahr mehr Platz für das Programmangebot bereitgestellt. So sorgen Stunt- sowie Trial-Shows, Motocross-Akrobatik, Geschwindigkeitsduelle und Testparcours neben den Produktneuheiten für packende Unterhaltung. Auch die B-Hallen können bei der Motorradwelt Bodensee mehr Platz für Aussteller und Sonderbereiche wie den Reisemarkt oder die Screwdrivers Customizing Area offerieren.

Natürlich gibt es für Mitglieder wieder zahlreiche Vorteile, die genutzt werden können. Der Club bietet unter anderem vorgefertigte Sets an Motorradtourenkarten, mit den schönsten und beliebtesten Motorrad-Routen in Deutschland und Europa, an. Die Tagestickets kosten die Nicht-Mitglieder 11,50 Euro, für ADAC-Mitglieder sind es nur 9,50 Euro.

Die 24. Auflage der Motorradwelt Bodensee ist Freitag von 11 bis 19 Uhr, Samstag von 10 bis 18 Uhr und Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.