Wer in der ADAC Geschäftsstelle Heilbronn schon einmal eine Reise gebucht hat, kennt ihr strahlendes Lächeln vielleicht: Seit 2015 absolviert Anica Wieland-Martinez hier ihre Ausbildung zur Tourismuskauffrau und berät Kunden, wenn es um Mietwagen, Pauschalreisen oder Vignettenkauf geht. Wir haben die junge Frau für die vierte Ausgabe unseres Magazins DeinsMeinsUnsers portraitiert.

Die Verbindung von Online-Portal und persönlichem Ansprechpartner ist für Anica Wieland-Martinez einzigartig und großer Vorteil des ADAC als Reiseanbieter. Auch wenn die Kunden mit dem ADAC Reiseportal und vielen Apps ihre Reisen selbst zusammenstellen können, ist die persönliche Beratung den Kunden wichtig. Einige Kunden kommen sogar mit den ausgedruckten Unterlagen in die Geschäftsstelle und buchen dann lieber dort. Auch während der Reise ist rund um die Uhr ein Berater erreichbar, falls etwas schief gehen sollte – eine Sicherheit, die Kunden nicht nur beim Pannendienst des ADAC sehr schätzen.

Anica Wieland-Martinez im Kundengespräch im ADAC Reisebüro Heilbronn

Anica Wieland-Martinez im Kundengespräch im ADAC Reisebüro Heilbronn

Der Umgang mit Kunden und Kollegen macht der Auszubildenden viel Spaß: „Ich lerne jeden Tag Neues und bekomme auch viel von den Mitarbeitern mit, die sich um die Versicherungen und die vielen anderen Leistungen des ADAC hier in der Geschäftsstelle kümmern.“ Dadurch ist für Anica Wieland-Martinez der ADAC ganz klar viel mehr als Reisebüro oder Automobilclub und nicht nur für Mitglieder interessant.

Mehr über Anica Wieland-Martinez’ Arbeit beim ADAC Heilbronn erfahren Sie in der vierten Ausgabe von DeinsMeinsUnsers. Außerdem geht es um das Thema Elektromobilität, einen Test des ADAC Württemberg zur hardwareseitigen Nachrüstung von Euro 5-Dieselfahrzeugen und engagierte Menschen, denen auf der Meisterehrung die höchste Auszeichnung des Clubs verliehen wurde.

Das Magazin ist ab 19. März kostenlos in allen württembergischen ADAC Geschäftsstellen und Reisebüros erhältlich.