Über geteerte Straßen, Wiesen und steinige Wege, aufgebaute Hindernisse, steile Anstiege und abfallende Hänge führt der Gruibinger Albtraufmarathon. Die Mountainbiker müssen fit und ausdauernd sein, denn die Strecke zieht sich fast 100 Kilometer und rund 2.500 Höhenmeter. Aber auch Geschick ist gefragt, denn auf ihrem Weg über die Alb treffen die Radsportler auf gefährliche Mündungen, Kreuzungen und unübersichtliche Stellen.

Mehrere kritische Steigungen und Abfahrten überwinden die Radsportler beim Gruibinger Albtraufmarathon (Foto: Michael Hallwachs)

Mehrere kritische Steigungen und Abfahrten überwinden die Radsportler beim Gruibinger Albtraufmarathon (Foto: Michael Hallwachs)

Um diese ohne Stürze und Verletzungen zu meistern, wird der Veranstalter – der Verein Radsport Kirchheim/Teck – von 15 Endurofahrern des MSC Frickenhausen und 15 Mitgliedern des RMSV „Viktoria“ Ebersbach unterstützt. Die 30 Helfer sind immer zur Stelle: Sie achten darauf, dass kein Mountainbiker eine Kreuzung verpasst, positionieren sich an neuralgischen Punkten und begleiten die Radsportler von der Startlinie bis zur Zielgeraden. Als Vorhut prüfen sie, ob sich keine Hindernisse oder Gefährdungen auf der Rennstrecke befinden. Als Schlusslicht schauen sie darauf, dass keiner zurück bleibt oder einen falschen Weg einschlägt. Kurzum, ohne die tatkräftige Hilfe des MSC Frickenhausen und des RMSV „Viktoria“ Ebersbach wäre der Gruibinger Albtraufmarathon kaum möglich.

Gruibinger Albtraufmarathon: Die Motorradfahrer begleiten die Radsportler vom Start bis zum Ziel (Foto: Michael Hallwachs)

Die Motorradfahrer begleiten die Radsportler vom Start bis zum Ziel (Foto: Michael Hallwachs)

Zum Dank für die Unterstützung durch die beiden ADAC Ortsclubs richtet der Verein Radsport Kirchheim/Teck jedes Jahr ein großes Essen aus. Die Zusammenarbeit von Motorradfahrern, Mountainbikern und Helfern funktioniert bereits seit fünf Jahren bestens. Lediglich ein paar mehr Zuschauer entlang der Strecke wünschen sich die Beteiligten. Der nächste Gruibinger Albtraufmarathon findet am 9./10. September 2017 statt.
Lesen Sie mehr zu der gelungenen Zusammenarbeit des MSC Frickenhausen, des RMSV „Viktoria“ Ebersbach und des Verein Radsport Kirchheim/Teck in unserem zweiten DeinsMeinsUnser Magazin (kostenlos erhältlich an allen ADAC Geschäftsstellen und Reisebüros).