In Stuttgart werden E-Scooter im Vergleich zu anderen Großstädten noch verhältnismäßig wenig genutzt. Die Zahl der Regelverstöße ist allerdings am höchsten. Das sind zwei Erkenntnisse aus der ersten Feldbeobachtung, die der ADAC neben Stuttgart auch in München, Köln, Berlin, Hamburg sowie Heidelberg durchführte.

„Elektro-Tretroller waren in diesem Sommer erstmals ein großes Thema auf den Straßen, die Untersuchung liefert nun hierzu wichtige Informationen und Trends“, betont Holger Bach, Abteilungsleiter Verkehr und Umwelt beim ADAC Württemberg. In Stuttgart zählte der Club im Sommer 2019 unter anderem am Hauptbahnhof, einer Schule, an touristischen Hotspots, der Universität sowie der Fußgängerzone in der City.

Insgesamt 244 E-Tretroller erfasste der Club im Testzeitraum – am meisten am Rotebühlplatz und in der Fußgängerzone. „Die Stichproben zeigen zudem auf, dass sie oft von Touristen eingesetzt werden“, sagt Bach. In Stuttgart waren dabei zum Teil deutlich weniger E-Scooter unterwegs als in den anderen Test-Städten. In keiner anderen Stadt gab es allerdings prozentual gesehen mehr Regelverstöße. Bei rund der Hälfte aller registrierten Fahrten stellten die Experten diese fest. Dazu gehören zum Beispiel das Fahren in der Fußgängerzone oder entgegen der erlaubten Richtung. „Wir gehen davon aus, dass Regelverstöße häufig aus Unwissenheit begangen werden“, sagt Bach.

Besonders bei Touristen sind die E-Scooter sehr beliebt. (Grafik: ADAC e.V.)

Besonders bei Touristen sind die E-Scooter sehr beliebt. (Grafik: ADAC e.V.)

Sorgen bereitet den ADAC Experten die niedrige Helmquote. In Stuttgart trugen rund 98 Prozent aller Nutzer keinen Kopfschutz. Beim Abstellen der Scooter zeigte sich hingegen, dass ihre Nutzer umsichtiger sind als ihr Ruf: Über alle Städte hinweg wurden nur knapp drei Prozent der Roller so abgestellt, dass sie jemanden behindern würden. Dennoch stellen die abgestellten Scooter vor allem für Blinde und Menschen mit Sehbehinderung ein großes Problem dar.

Antworten auf die häufigsten Fragen zu den Elektro-Tretrollern gibt es in einem weiteren Artikel auf unserem Blog: Tipps zum Thema E-Scooter