Wie wird in der heutigen schnelllebigen Zeit kommuniziert? Wie kann man einen Verein, dem mehr als 1,5 Millionen Menschen angehören, sinnvoll vernetzen? Wie gelangen Neuigkeiten heutzutage an die Öffentlichkeit und erreichen die angesprochenen Personen? Diese und viele weitere Fragen stellte sich der ADAC Württemberg bereits 2014. Nach Umfragen, Gesprächen, jeder Menge Gehirnschmalz und gewiss einigen grauen Haaren mehr, ist es nun endlich so weit: Die neue Kommunikationsplattform DeinsMeinsUnsers tritt an die Öffentlichkeit.

DeinsMeinsUnsers kombiniert unterschiedliche Kommunikationskanäle, um alle Interessierten auf dem Laufenden zu halten. Die neue Plattform des ADAC Württemberg ermöglicht es, in Zukunft aktuell und mobil über den Club informiert zu sein.

Für alle Junggebliebenen und Medienaffinen werden Informationen über die DeinsMeinsUnsers-Facebook-Seite bereitgestellt. Die Social Media Plattform vernetzt und gibt die Möglichkeit zu Interaktion und Austausch. Über bevorstehende Termine und aktuelle Aktionen informiert ein Newsletter, für den sich jedermann auf dem DeinsMeinsUnsers-Blog registrieren kann. Auf dem Blog, dem Online-Magazin, wird zudem ausführlich über aktuelle Geschehnisse und Themen berichtet. Und auch Liebhaber des Gedruckten und der Offline-Welt hat das Konzept bedacht: das neue Magazin erscheint im März zum ersten Mal mit einer frischen und zukunftsorientierten Gestaltung.

Und damit das Ganze nicht nur Unsers, sondern DeinsMeinsUnsers wird, brauchen wir Ihre Unterstützung. Senden Sie Themenvorschläge, Artikel oder interessante Veranstaltungshinweise an die DeinsMeinsUnsers-Redaktion. Wir freuen uns auf Ihre rege Beteiligung!

So geht’s für DeinsMeinsUnsers zu schreiben. Hilfestellung finden Sie unter Kontakt