Wer die Homepage des MSC Falke Wildberg Sulz aufruft, befindet sich kurz darauf auch auf dem Trial-Gelände des Ortsclubs. Mit ein paar Klicks ist der Besucher mittendrin in einer virtuellen Tour, die durch Wald und Wiese und über Stock und Stein führt und einen hautnahen Eindruck vermittelt, wie die Trainings- und Wettkampfzone beschaffen ist. Man kann sich sogar einmal um die eigene Achse drehen, nach oben, nach unten, nach links und nach rechts blicken. Und schwups – mit dem nächsten Klick befindet sich der Besucher virtuell an einem weiteren der insgesamt sieben Standorte, die über Sichtachsen miteinander verbunden sind.

Zusätzlich gibt es eine Funktion, die eine Draufsicht auf das Szenario ermöglicht. Der Nutzer blickt dann von oben herab auf den jeweiligen Standort, der sich in eine Kugel verwandelt hat. Es wirkt ein wenig wie der Blick vom Weltall auf die Erde. Hinter dem Projekt steckt Gerald Heller, Informatiker und Schriftführer des MSC. Er hat das Projekt zusammen mit seinem Sohn Alex (16) umgesetzt. Das Duo musste mehr als 200 Fotos schießen und am Rechner aufwändig bearbeiten und verknüpfen. Heller will nicht nur den Mitgliedern etwas Gutes tun, sondern vor allem junge Leute mit seiner Idee ansprechen.

Der vierfache Familienvater weiß, dass Begriffe wie „Vereinsleben“ in den Ohren Jugendlicher zunächst einmal langweilig klingen und man mit einem alltäglichen Online-Auftritt nur schwer neue Leute für den Ortsclub begeistern kann. Deswegen hofft er, mit der virtuellen Tour den einen oder anderen neugierigen User anzuziehen, der sich dann vielleicht für Trial interessiert und dem MSC einen Besuch abstattet.

Sicherlich hat man in Wildberg-Sulz keine Nachwuchssorgen. Laut Heller gehören dem Ortsclub knapp 100 Mitglieder unter 18 Jahren an. Auch die Gesamtentwicklung ist positiv: In den vergangenen 15 Jahren hat der MSC seine Mitgliederzahl von 200 auf 400 verdoppelt. Aber genau deswegen wolle man nicht stehen bleiben und auf innovative Ideen setzen. Zudem kann Heller, der auch für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, derartige Neuheiten geschickt in den Medien spielen: Die Lokalzeitungen haben sofort berichtet, als der MSC in die virtuelle Welt eingetaucht ist.