Alles läuft ganz normal. Fast alles, denn in der ADAC Geschäftsstelle in Aalen bohren und hämmern Handwerker in Hochgeschwindigkeit, um den Räumen ein neues und frisches Gesicht zu geben. „Unser Mitgliederservice und das Reisebüro stehen aber in vollem Umfang zur Verfügung“, betont Geschäftsstellenleiterin Vassiliki Chatsianidou. Lediglich auf das Warenangebot müsse man aus Platzgründen vorübergehend verzichten. In den kommenden fünf Umbau-Wochen ist die Geschäftsstelle übergangsweise im Erdgeschoss desselben Gebäudes im Südlichen Stadtgraben 11 untergebracht. Die Öffnungszeiten bleiben unverändert: montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr sowie samstags von 9.30 bis 13 Uhr. Für Ende Oktober ist die Wiedereröffnung in neuen Räumlichkeiten geplant.

Noch gibt es viel zu tun in der ADAC Geschäftsstelle Aalen (Foto: Eibner-Pressefoto)

Noch gibt es viel zu tun in der ADAC Geschäftsstelle Aalen (Foto: Eibner-Pressefoto)

Die Geschäftsstelle wird nicht nur modernisiert, sondern auch erweitert. Die Fläche wächst um mehr als ein Drittel auf 230 Quadratmeter. „Alle profitieren. Für Mitglieder und Kunden steht mehr Verkaufsfläche zur Verfügung. Für das achtköpfige Team und mich wächst der Platz im Büro und in den Sozialräumen“, erklärt Vassiliki Chatsianidou. Fortan gibt es sechs Beratungsplätze: jeweils drei im Reise- und drei im Mitgliederbereich, der auch Sitzmöglichkeiten für Kunden und Mitglieder aufweist. „Außerdem kommen Lüftung, Klimaanlage und Beleuchtung auf den neuesten Stand“, fügt die Geschäftsstellenleiterin hinzu.