Bei der 58. Auflage des Int. ADAC Motocross Aichwald  warten auf alle Motorrad-Fans wieder spektakuläre Sprünge und packende Positionskämpfe. Am 7. und 8. Juli bringen die Seitenwagenfahrer, Motocross-Profis und auch die Amateure spannende Rennen auf die Strecke. Die Organisatoren vom MSC „Eiserne Hand“ Aichwald um den Vorsitzenden Manuel Dorn haben dafür zusammen mit rund 500 ehrenamtlichen Helfern die Naturrennstrecke „In den Horben“ und ein großes Unterhaltungsangebot abseits der Piste vorbereitet.

Die Gesamtwertung in der Deutschen Motocross-Meisterschaft Seitenwagen führt aktuell das belgisch-deutsche Gespann Sanders/Haller an. Bei Vizemeister Marcel Faustmann (Holzmaden) vom MSC „Eiserne Hand“ Aichwald war bis vor kurzem nicht klar, ob er überhaupt an den Start gehen würde. Mit Ronny Benning konnte er aber kurzfristig einen Ersatz für seinen an der Schulter verletzten Stammbeifahrer finden. Darüber hinaus ist mit Tobias Blank (Esslingen) ein weiterer Lokalmatador vertreten, der momentan auf dem achten Rang in der Meisterschaft liegt.

Auch die Seitenwagen sind wieder mit von der Partie. (Foto: Jens Körner)

Auch die Seitenwagen sind wieder mit von der Partie. (Foto: Jens Körner)

Als Favorit in die Wertungsläufe der Deutschen Motocross-Meisterschaft Open geht der Belgier Jens Getteman. Er konnte bisher sieben der zehn Rennen für sich entscheiden. Die deutschen Hoffnungen liegen auf Mike Stender (Eutin), der in der aktuellen Saison von Verletzungspech geplagt ist, und auf Tim Koch (Wormstedt). Zudem hat sich Publikumsliebling Dominique Thury für ein Gastspiel angekündigt. Der 25-jährige konzentriert sich zwar hauptsächlich auf den Supercross, freut sich aber schon auf die zahlreichen Fans in Aichwald.

Der 2013 ins Leben gerufene DMV BRC MX 2-Takt Cup ist für Amateure die perfekte Plattform, den Sport mit der kostengünstigeren Zweitakt-Motorentechnik auszuüben. Im bisherigen Saisonverlauf war Moritz Schittenhelm (Urbach) nicht zu schlagen und belegte in allen zwölf Rennen den ersten Rang.

Mehr Informationen zum Event unter www.motocross-aichwald.de